Beruflicher Werdegang

Michael Köllisch

Dott./Univ. Messina Michael Köllisch

Facharzt für HNO-Heilkunde

1976

Abitur Gymnasium Christianeum in Hamburg

1976-1978

Zeitsoldat (Reserveoffiziersanwärter) bei der Sanitätstruppe der Bundeswehr

1978

Krankenpflegepraktikum im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg-Wandsbek

1978-1980

Krankenpflegehelfer im Zentral-OP des allgemeinen Krankenhauses Altona (Hamburg)

1980

Italienisch-Studium an der Sprachschule Lingua Viva in Florenz

1980-1986

Medizinstudium an der Universität Messina (Italien)

1982

Famulatur in der Pathologie des allgemeinen Krankenhauses Altona

1984

Famulatur in der Chirurgie des allgemeinen Krankenhauses Altona

1986

Abschluss des Studiums mit der Doktorprüfung (Laurea) mit 110/110 e lode

1986

Italienische Approbation

1987

Deutsche Approbation

1987-1989

Assistenzarzt an der Endo-Klinik in Hamburg

1989-1990

Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Orthopädie der Universität Münster

1990-1995

Facharztausbildung in der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Universität Kiel

1995

Facharztprüfung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie in Bad Segeberg

1995-2000

Oberarzt an der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Klinikum der Stadt Wolfsburg

1994

Vortrag 21. Deutscher Krebskongreß in Hamburg

1994

Vortrag 3rd International Congress on Oral Cancer in Madras

2000

Niedergelassener Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf und Halschirurgie; Praxis am Löwenwall in Braunschweig mit Dr. Reintjes

2009

Umzug der Praxis in das Schlosscarree Braunschweig mit Dr. Reintjes